Wechsel auf Google Analytics 4: Fahrplan, Vorteile und Tipps

Google Analytics ist eines der am meisten verwendeten Tools zur Analyse von Website-Besuchern und deren Verhalten. Derzeit gibt zwei Versionen von Google Analytics: Google Analytics Universal und Google Analytics 4 (GA4).

Google Analytics Universal ist seit vielen Jahren verfügbar und wird nach wie vor von vielen Unternehmen genutzt. Doch der Wechsel auf Google Analytics 4 muss zeitnah durchgeführt werden: Per 1. Juli 2023 wird Google Analytics Universal definitiv abgeschaltet. Die Erfassung von neuen Daten und das Abrufen von bestehenden Daten ist dann nicht mehr möglich.

Bevorstehende Abschaltung von GA Universal

Bis 1. Juli 2023

Es können weiterhin neue Daten in Universal Analytics erfasst werden.

Nach dem 1. Juli 2023

Nutzer können noch mindestens sechs Monate lang auf Daten in Google Analytics Universal zugreifen. In dieser Zeit sollten historische Daten exportiert und archiviert werden.

Neue Instanz

Wenn nicht bereits vor Anfang 2023 eine neue Google Analytics 4-Instanz erstellt wurde, wird automatisch eine neue Instanz erstellt. Diese neue Google Analytics 4-Eigenschaft verfügt über einige der gleichen grundlegenden Funktionen, wie z. B. Ziele/Umsätze und Google Ads-Links, die Sie in Ihrer entsprechenden Universal Analytics-Eigenschaft haben.

Definitiver Termin

In den kommenden Monaten wird Google einen definitiven Termin bekannt geben, an dem bestehende Universal Analytics-Instanzen nicht mehr verfügbar sein werden. Nach diesem Datum werden Unternehmen nicht mehr in der Lage sein, Universal Analytics-Berichte in der Analytics-Oberfläche einzusehen.

Vorteile von Google Analytics 4

Google Analytics 4 bietet eine Reihe von Verbesserungen und Neuerungen, die es zu einem attraktiven Nachfolger von Google Analytics Universal machen.  Wir haben sechs Punkte zusammengetragen, die sich beim Wechsel von Google Analytics Universal zu Google Analytics 4 ergeben:

Umfassendere Datensammlung

Google Analytics 4 kann nicht nur Daten von Websites sammeln, sondern auch von mobilen Apps, IoT-Geräten und anderen Quellen. Das bedeutet, dass Sie eine 360-Grad-Betrachtungsweise Ihrer Nutzer und deren Interaktionen mit Ihrem Unternehmen erhalten können.

Verbesserte Analysefunktionen

GA4 bietet eine Vielzahl von integrierten Machine Learning-Modellen. Diese Modelle ermöglichen es, tiefere Einblicke in die erfassten Daten zu gewinnen. Dazu gehören Funktionen wie Verhaltensfluss, Customer-Journey-Analyse und Conversion-Vorhersagen.

Verbesserte Integration mit anderen Google-Produkten

GA4 ist leichter zu integrieren und bietet eine bessere Integration mit anderen Google-Produkten wie Google Ads und Google BigQuery. Das bedeutet, dass Sie Ihre Marketing- und Analyse-Tools besser miteinander verknüpfen und schneller Erkenntnisse gewinnen können.

Benutzerfreundlichere Oberfläche

GA4 bietet eine benutzerfreundlichere Oberfläche und eine intuitivere Navigation als Google Analytics Universal. Selbst wer sich noch nie zuvor mit Google Analytics auseinandergesetzt hat wird sich schnell zurechtfinden. Auf der anderen Seite müssen sind viele

Unterstützung von Big Data

Google Analytics 4 ist in der Lage, große Mengen an Daten zu verarbeiten, was es für Unternehmen attraktiv macht, die eine umfassende Analyse ihrer Nutzeraktivitäten benötigen.